Akeeba Backup in Joomla | mr-agent.de

Joomla Backup mit Akeeba

Mit Akeeba Backup erhaltet ihr ein wertvolles Tool für eure Joomla Webseite. Akeeba Backup ermöglicht es euch nicht nur ein gesamtes Backup eurer Webseite anzulegen, ihr könnt mit dieser Erweiterung ein Backup auch ganz leicht wiederherstellen.

Einleitung

Akeeba Backup speichert nicht nur eure reine Joomla Installation, sondern speichert auch die gesamte Datenbank und alle im FTP-Verzeichnis abgelegten Daten mit. Dieses Backup wird einerseits auf eurem FTP als *.jpa Datei gespeichert zum anderen könnt ihr die Datei auch direkt im Backend eurer Joomla Seite herunterladen.

Achtung! Diese Datei sollte nicht in falsche Hände geraten, den mit ihr, ist es möglich auf einem anderem Server eure Seite mit sämtlichen Inhalten zu installieren.

Unter dem folgenden Link könnt ihr Akeeba Backup vom offiziellen Anbieter downloaden. Ihr benötigt die Core Dateien.

Akeeba Backup Download Joomla

Nach der Installation erreicht ihr Akeeba Backup unter „Komponenten“ in eurem Joomla-Backend. Nach erstmaliger Installation solltet ihr, den Konfigurationsassistenten starten.

Nach Beendigung des Vorgangs dürft ihr nun euer erstes Backup anlegen.

Mit „Backup Now!“ Startet ihr die Komponente

Wenn ihr, hoffentlich in regelmäßigen abständen die Komponente öffnet, erscheint eine Übersicht mit den häufigsten Funktionsionen. Hier könnt ihr unter „Default Backup“ ein Backup Starten. Wartet, bis der Vorgang komplett abgeschlossen ist, ihr erhaltet bei erfolgreichem Abschluss eine Meldung.

Mit dem Button“Default Backup Profile“ Startet das Backup automatisch

Für all jene die nicht ständig an die Sicherheit denken und gerne mal ein Backup vergessen, gibt es in dieser Übersicht einige weitere Einstellungsmöglichkeiten wie zum Beispiel das Erstellen automatischer Backups nach einem bestimmten Zeitplan. Des Weiteren könnt ihr hier festlegen, das jedes mal wenn ihr eure Joomla-Version aktualisiert vorher automatisch ein Backup gestartet wird. Sehr praktisch, falls nach der Aktualisierung eure Seite, Komponenten oder Module nicht mehr funktionieren sollten, spielt ihr mit einem Klick einfach das zuvor erstellte Backup wieder ein.

Es empfiehlt sich also in regelmäßigen Abständen ein Backup zu erstellen, dies kann zum Beispiel vor der Erweiterung mit neuen Plugins, Komponenten oder Modulen geschehen.

Akeeba Kickstart für schwerwiegende Probleme

Sollte nun aus welchem Grund auch immer eure Seite weder im Frontend noch im Backend erreichbar sein (Server- oder Hostingprobleme ausgeschlossen) oder ihr wollt mir eurer Seite bequem auf einen anderen Server umziehen, dann gibt es ebenfalls von Akeeba das Kickstart Tool.

Mit diesem Tool stellt ihr mit einer Backup-Datei, die im *.jpa Format vorliegen sollte, eine Joomla Seite wieder her.

Fazit

Im Grunde spricht nichts gegen diese Komponente, im Gegenteil sie ist gratis erhältlich und meiner Meinung nach unverzichtbar. Deshalb sollte bei keiner Joomla Seite diese Komponente fehlen.

Bewerte diesen Beitrag
5/5
Share on email
Email
Share on print
Print

Weitere nützliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben