Indesign Quick Tipps Textfelder | mr-agent.de

Adobe InDesign Quick-Tipps Teil 1 – Textfelder

Ihr wollt eine Preisliste oder einen längeren Text in InDesign platzieren und gestalten? Dann könnten euch ein paar meiner Tipps weiterhelfen.

Einleitung

Auf eine längere Einleitung möchte ich an dieser Stelle verzichten, diese Tipps richten sich an Anfänger mit Grundkenntnissen und fortgeschrittene Benutzer von Adobe InDesign.

Tipp 1 – Textverkettungen

Textfelder miteinander verknüpfen. So können wir längere Texte in mehreren Textfeldern platzieren ohne den eigentlichen Text aufteilen zu müssen.

Tipp 2 – Textplatzierung & Formatierung mit Absatzformaten

Nachdem wir nun unseren Text platziert haben können wir diesen formatieren. Dabei können wir unter anderem bei immer wiederkehrenden Formatierungen auf Absatzformate zurückgreifen.

Tipp 3 – Absatzformate in der Cloud speichern

Wollt Ihr eure Absatzformate in jedem InDesign Dokument zu Verfügung haben, legt das Absatzformat in eure Adobe-Cloud.

Tipp 4 – Nicht immer sind „tabstopps“ sinnvoll

Bei Preislisten möchte man neben dem Text oft die Preisauszeichnung schreiben. Hierzu kann man statt mehreren Tabs auch die Tastenkombination „Umschalt“ + „Tab“ verwenden. Vorteil die Preise sind immer am rechten Rand des Textfeldes, verkleinert ihr nun ein Textfeld, rutschen die Preise automatisch mit!

Fazit

Ich hoffe euch mit meinen im Umgang mit Textfeldern in InDesign ein wenig die Arbeit zu erleichtern.

Bewerte diesen Beitrag
5/5
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on print
Print

Weitere nützliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben